Home
Aktuelles 1
Aktuelles 2
Aktuellles 3
MDR Fernsehen
Kurzbiographie
FFM Berlin 2015
Gala 2014 -1-
Gala 2014 -2-
Gala 2014 -3-
Gala 2014 -4-
Gala 2014 -5-
Gala 2014 -6-
Gala 2014 -7-
Meine Melodien
Die Schlagerrevue
Sendungen bei ALEX
Medien-Auslese
Berichte 1
Berichte 2
Berichte 3
Berichte 4
Fotos
Gala 2009 -1-
Gala 2009 -2-
Gala 2009 -3-
Gala 2009 -4-
Gala 2009 -5-
Gala 2009 -7-
Gala 2009 -8-
Gala 2009 -9-
Meerane 1
Meerane 2
Meerane 3
Meerane 4
Meerane 5
Meerane 6
Open Air Gala 1
Open Air Gala 2
Bildergalerie 1
Bildergalerie 2
Bildergalerie 3
Video 1
Gala 2004 -1-
Gala 2004 -2-
James Last
Jacob Sisters
Swingin´Saxonia
Künstlerfest 2005
Künstlerfest 2006
Künstlerfest 2007
Künstlerfest 2008/09
Künstlerfest 2010
Künstlerfest 2012
Künstlerfest 2015
Silvesterparty 2009
Silvesterparty 2010
Presse 1
Presse 2
Presse 3
Presse 4
Presse 5
Presse 6
Presse 7
Presse 8
Presse 9
Talenteshow 2008
Bonn 8.Mai 2008
Archiv 1
Archiv 2
Archiv 3
Archiv 4
Archiv 5
Gästebuch Archiv
Neues Gästebuch
Kontakt
Impressum

 

Klassik-Nacht 2010 in Meerane

Siegfried Jordan und Angelina Bianco wurden von der Stadt Meerane durch die Kulturamtsleiterin Angelika Albrecht zum "Klassik-Open-Air-Konzert im Feuerzauber" mit der Vogtland Philharmonie auf dem Teichplatz eingeladen. Wegen der ungünstigen Wetterlage musste die Veranstaltung leider in die Stadthalle verlegt werden, wo Bürgermeister Prof.Dr.Ungerer beide Gäste aus Berlin im ausverkauften Werner Bochmann-Saal herzlich begrüßte. Das Programm bot ein sehr vielseitiges Repertoire von Operette, Musical, Film und Rock bis Pop und reichte vom Triumphmarsch aus "Aida" bis zu Musik aus "Sex and the city" und "Star wars". Einen würdigen Abschluss fand der Abend mit dem Werner Bochmann-Lied "Die kleine Stadt will schlafen gehn".  Die "Schlagerrevue" freut sich, in diesem herrlichen modernisierten und mit neuer Licht- und Tontechnik ausgestatteten Saal bald wieder einmal eine große Gala veranstalten zu können.

 

 

Freie Presse Chemnitz

Siegfried Jordan und der Meeraner Schriftsteller Wolfgang Eckert konnten nach dem Konzert gegenüber der Presse ihre Meinung über das beeindruckende Musikerlebnis äußern.

***