Siegfried Jordan
Ein Leben für die Musik


Kurzbiographie


Eine ausführlichere Biographie steht in der Enzyklopädie "Wikipedia"  

(zur Zeit wegen Aktualisierung in Arbeit)

http://de.wikipedia.org/wiki/siegfried_jordan



  • 1929 geboren in Meerane
  • 1934 erster öffentlicher Auftritt am Flügel
  • 1935 Volksschule
  • 1939 Oberschule
  • 1946 Ausbildung als Rundfunkmechaniker
  • 1947 erste Engagements als DJ
  • 1948 Musikstudium am Robert-Schumann-Konservatorium Zwickau
  • 1949 Eigenes Jugendtanzorchester (16 Mann) gewinnt Orchesterwettbewerbe
  • 1950 Berufsmusiker (Saxophon und Klarinette)
  • 1951 Erste Kompositionen beim Rundfunk
  • 1952 Sänger in verschiedenen Orchestern (u.a. Orchester Werner Bochmann)
  • 1953 Siegertitel Platz 1 in der "Schlagerrevue"
  • 1954 Sänger bei der Big Band Karl Walter (Berlin und Hamburg)
  • 1954 Produktionen bei RIAS Berlin und NWDR Hamburg
  • 1955 Sänger beim Rundfunktanzorchester Leipzig unter Kurt Henkels
  • 1956 Eigenes Orchester (10 Mann)
  • 1959 Berufsverbot wegen so genannter "illegal eingeführter Westmusik"
  • 1960 Musikredakteur bei Radio DDR
  • 1963 Redakteur der "Schlagerrevue"mit Heinz Quermann
  • 1965 Der Titel "Sonne und Regen" wird in der Bundesrepublik von den Jacob Sisters produziert und läuft u.a. auch in den USA           
  • 1966 Grand Prix beim Internationalen Liederfestival für "Sterne hoch am Himmel"
  • 1968 erste Fernsehsendungen als Musikredakteur
  • 1986 eigene Kompositionen laufen erfolgreich in der "RIAS-Schlagerparade", beim ZDF, im NDR-Fernsehen und verschiedenen Hörfunksendern der Bundesrepublik
  • 1987 Treffen mit Nero Brandenburg vom RIAS
  • 1988 Ende der Mitarbeit bei Radio DDR
  • 1989 Einladung von Dieter Thomas Heck zu einer Samstagabend-Sendung und anschließendem gemütlichen Zusammensein beim ZDF
  • 1996 Erste Sendung beim OKB (Redaktion und Moderation)
  • 1998 Interview beim Deutschlandradio
  • 1999 Interview und Videoaufzeichnung bei SuperIllu
  • 2000 Interview und Artikel bei Märkischer Oderzeitung
  • 2001 Gestaltung von Sendungen beim WDR Köln
  • 2002 TV-Aufzeichnung eines Interviews beim USA-Fernsehen
  • 2003 50.Jahrestag der "Schlagerrevue"
  • 2003 Start der Sendereihe "Stunde der Melodie" beim OKB        
  • 2004 Große Gala zum 75.Geburtstag im FFM Berlin
  • 2004 Comeback als Sänger u.a. beim Sender Freies Berlin
  • 2004 Einladung von den Jacob Sisters zu einem Treffen bei SAT 1
  • 2005 Start der Sendereihe "Die Schlagerrevue" beim OKB
  • 2005 Einladung von James Last zu einem Treffen in Berlin
  • 2006 Produktion neuer Kompositionen und CDs
  • 2007 Gründung der Agentur Gordon Music's
  • 2008 Einladung als Ehrengast nach Bonn ins "Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland" zur Eröffnung der Ausstellung "Melodien für Millionen- das Jahrhundert des Schlagers" mit Dieter Thomas Heck, Florian Silbereisen, Götz Alsmann, Heino, Jürgen Drews, Stefanie Hertel, Tom Astor und vielen anderen
  • 2009 Grosse Gala zum 80.Geburtstag "Die Schlagerrevue- das Original" in der Stadthalle Meerane, eine Veranstaltung der Stadt Meerane und der Agentur Gordon Music's
  • 2010 Gemeinsame Mitwirkung mit Galina Baida als Gesangssolisten in zwei Folgen der Fernsehreihe "Pfeiffers Ballhaus" 
  • 2010 Gesprächspartner und Gesangssolist  in der Talkshow "Drei nach 3" mit Ines Adler und Angelina Bianco
  • 2011 Eröffnung der ständigen "Werner Bochmann-Ausstellung" im Kunsthaus Meerane mit Zeitdokumenten des Filmkomponisten Werner Bochmann, des Schriftstellers und Texters Erich Knauf, des Filmschauspielers Ralph Arthur Roberts und des Komponisten, Texters, Redakteurs und Orchesterleiters Siegfried Jordan (alle aus Meerane)  mit anschließender Open-Air-Gala auf dem Marktplatz mit Angelina Bianco, Julia Axen, Hans Jürgen Beyer, Siegfried Jordan und der Big Band Meerane
  • 2012 Veranstaltung "60 Jahre Bühne, Radio und Fernsehen" mit Siegfried Jordan in der Galerie ART IN im Kunsthaus Meerane
  • 2012 Interview beim Radio Dienst München Markos Medien Podcast
  • 2013 Jubiläums-Sondersendung "60 Jahre Schlagerrevue" beim Berliner Sender ALEX
  • 2014 Große Gala anlässlich des 85.Geburtstags von Siegfried Jordan und des Jubiläums "60 Jahre Schlagerrevue" in der Stadthalle Meerane mit Angelina Bianco und Frank Schöbel mit Band
  • 2014 Sony München veröffentlicht eine Neuausgabe der AMIGA-LP "Mutter ich hab dir so lang nicht geschrieben" von Siegfried Jordan in einem CD-Album im Handel und als mp3-Download in den Downloadportalen, außerdem die Titel "Niemand weiß wohin der Wind uns weht" und "Schöne Mädchen"
  • 2015 Zum Abschiedskonzert von James Last Einladung als Ehrengast in die O2-World Berlin
  • 2015 Auftritt bei der fast siebenstündigen großen Schlagershow mit 36 Mitwirkenden im FFM Berlin mit Videoaufzeichnung
  • 2015 Filmaufzeichnungen des MDR Fernsehens für eine Sendung im Februar 2016      
  • 2016 Filmbericht beim MDR Fernsehen über die "Schlagerrevue" vom Sender ALEX     
  • 2016 Einladung zur Mitwirkung in einer Talkshow beim Fernsehsender "myTVplus" in Dresden     
  • 2017 Angebot zur Mitarbeit beim Münchener Sender Memory-Radio 1
  • 2018 Einladung als Ehrengäste zum Jubiläumskonzert der SWS-BigBand in der Stadthalle Meerane      
  • 2018 Aufzeichnung eines Gesprächs mit dem bei Rundfunk und Fernsehen in Deutschland und der Schweiz tätigen Journalisten Walter Studer für eine seiner Sendungen  
  • 2017 Gespräch mit der Journalistin Elisabeth Heller für den Beitrag "Zeitzeichen" im Fukhaus Berlin
  • 2018 Nach 65 Jahren letzte Sendung der Schlagerrevue
  • 2020 Verleihung der Bürgermedaille in der Stadthalle Meerane durch Bürgermeister Prof.Dr.Ungerer
  • 2020 Letzer Auftritt und Abschied von Bühne und Publikum unter langen stehenden Ovationen



FS-Show "35 Jahre Schlagerrevue"